Wir die Engel und ich, Lydia (gerne auch Lilli, wie mich viele meine Freunde nennen) begrüßen DICH auf meiner Homepage ~ ENGEL-und Seelenoase~ - einem wahr gewordenen HERZenswerk.

Ja, mit meinen mittlerweile 48 Lebensjahren habe ich vieles erlebt vor allem gelernt und viel an Erfahrung(en) gewonnen.

Wie so ziemlich jeder von uns:-)

Dennoch weiß und fühle ich, ALLES war wichtig und richtig für mich, um genau an diesem Platz hier auf Erden meine Seelenaufgabe meistern zu dürfen, wie damals so heute und immerfort.

Unzählige Male bin ich auf meinem Lebensweg über den einen oder anderen kleinen "Stein" gestolpert und ja, auch so mancher "Felsbrocken" streckte mich bisweilen nieder -

und doch bin ich immer wieder aufgestanden und weiter gegangen;

Durch alle Höhen und Tiefen des Lebens, aber wo Schatten ist,

ist auch immer LICHT.


Immerzu war das Glück an meiner Seite, meine Familie!

Sie unterstützte mich in ALLEN Lebenslagen tatkräftig.

Und voran immerzu eine liebevolle Hand und ein liebendes 'Herz, die mich auffing, die Hand und das Herz meiner Mama,

mein erster WAHRER Engel auf Erden. Sie und ich sind die besten Freundinnen, wie man es sich nur wünschen kann.

Seit ich denken kann, war der Glaube immer unser Anker und unsere KraftTank- und Dankstelle.

Das Gebet und vor allem das Vertrauen in das allumfassende Göttliche gehört zu unserem Leben wie die Luft zum Atmen.


So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass ich meinen Realschulabschluss in der Klosterschule Niederviehbach absolvierte. Was für eine prägende, vor allem segensreiche,

HERZerfüllende Zeit!!

In so jungen Jahren hat man ja auch so seine Wünsche und Anliegen :-) und ja, so denke ich gerne an die Zeit zurück, in der ich und meine Freundin Andrea jede freie Minute in der Kapelle oder Kirche im Kloster verbrachten, beteten oder zweistimmig Lieder sangen...

und immer - wirklich IMMER - haben sich alle unsere Wünsche erfüllt.

Unsere Gebete wurden auf WUNDERsame Weise, erhört.

So keimte in mir der Wunsch auf, im Kloster zu bleiben und mein Gelübde zur Klosterschwester abzulegen und doch...

ein erfülltes Leben OHNE meine Familie???

Ich konnte und wollte es mir nicht vorstellen und so übte ich schließlich den Beruf als Zahnarzthelferin aus.

Bis zu diesem Zeitpunkt, als mein Sohn Dominik im Alter von

1 1/2 Jahren jäh von einer Sekunde auf die andere zu sprechen aufhörte und in seine "eigene Welt" ging.

Ein gravierender Wendepunkt in meinem Leben, ein Schicksalsschlag, eine harte Prüfung, die mich auf die Probe stellte.

Eine der härtesten Prüfung in meinem Leben. (So dachte ich zumindest D A M A L S )


Die Ärzte diagnostizierten "Autismus".

Für mich brach eine Welt zusammen; ich stellte meinen Glauben an Gott und das allumfassende Göttliche in Frage. Ich haderte mit Gott und den Engeln und beschloss lieber Abstand zu nehmen.

Aber O H N E Gott, ohne meinen Glauben und dass Vertrauen fühlte ich mich einfach nur leer und unausgefüllt.

Nein, ein Leben ohne Gott war und IST nicht mein Weg. Rückblickend weiß ich, dass wir niemals alleine waren,

ganz im Gegenteil!

Genau ab diesem Zeitpunkt waren wir noch mehr von Engeln umgeben, die uns liebevoll unterstützten und uns die Kraft gaben,

so zu bleiben wie wir waren, voller Humor und Zuversicht.....

UND einem weiteren Erdenengel, unserem Dominik mit einer so wunderbaren, reinen und lichtvollen Seele.

Der mir viel gezeigt und beigebracht hat.

Wenn mein Sohn mit seinen nun 24 Jahren auch immer noch pflegebedürftig ist, konnte ich durch NICHTS als durch ihn so viel lernen, wachsen und zu dem werden, was ich HEUTE bin.

Mit jedem einzelnen seiner kleinen FortSCHRITTE geschah und geschieht ein Wunder bis heute! Und über jeden noch so kleinen Fortschritt und es sind VIELE seither, bin ich unendlich dankbar.


Und so hat mir der Himmel das größte Geschenk gemacht. Er offenbarte mir inneren und äußeren Reichtum.


All diese "Prüf- und Stolpersteine" (ich hatte auch noch weitere, aber das würde den Rahmen sprengen, lach) waren geschenkte Meilensteine auf meinem Weg - und so bin ich dem Himmel,

Gott und den Engeln Schritt für Schritt näher und immer näher gekommen.

D A N K E

für diesen Weg, für diese Bereicherung.


Wenn man an Gott und die Engel glaubt, geschehen Wunder! Das war und ist und bleibt meine feste innere Überzeugung.

Und gerade deshalb hatte ich die wundersame Idee, einen Engel zu malen und doch, so wundervoll der Gedanke auch war, ich schüttelte ihn ab, da ich glaubte, EINES wirklich nicht zu können, nämlich zu malen, geschweige denn einen Engel.

Und selbst dann, als ich ein Grafikset geschenkt bekam, zollte ich meinem Wunsch nur geringe Beachtung. War er doch nur ein Wunsch, aber keine Gabe, so zweifelte ich und zollte meinem Wunsch nur geringe Beachtung.

Erst später, im Jahre 2010, war die "innere" Stimme so drängend, dass ich mir gar eine Leinwand und Acrylfarben kaufte - und wie von einer unsichtbaren Hand geführt, fing ich an zu malen und war selbst sehr erstaunt über das, was daraus entstehen durfte:

Ein wunderbarer schöner Engel, dessen Name mir immer wieder zugeflüstert wurde:

Glücksengel

Für mich war in der Tat ein glückseliges Wunder geschehen, das ich fortan auch teilen wollte.

Ich fertigte Kunstdrucke und verschenkte sie mit einem für mich überwältigendem Erfolg.

Seither durften weitere Engelbilder, ENGELkalender mit den himmlischen Engelbotschaften von Ines Donath, Engelenergiekärtchen und Postkarten aus meiner Hand entstehen und in die Welt zu den Menschen.


Das schönste Geschenk sind die Rückmeldungen, diese so liebevolle Resonanz von all jenen, die von den Engeln berührt wurden.

Für mich ein HERZENSgeschenk. Ich freue mich über JEDEN EINZELNEN, den ich mit den Engeln berühren kann und darf.

Ich lebe im JETZT, so glücklich und erfüllt wie noch nie zuvor, weil mir vieles so BE-Wusst geworden ist, als hätte man einen Vorhang zur Seite geschoben, mit freier Sicht auf alles, was wirklich zählt.

ICH BIN ~ wie DU es bist in Gott und Gott in uns, begleitet von den Engeln die uns bedingungslos lieben und führen.

Lassen wir unser inneres Licht GEMEINSAM nach aussen strahlen.

Ich wünsche mir für Dich, dass Du immer das Licht hinter den Wolken erkennst und spürst, dass du niemals alleine bist,

dass dir IMMER geholfen wird.


In Liebe Lydia